Ratgeber

„Sie haben Fragen zum Thema Zahnersatz,
wir können Ihnen eine Menge über das Thema 
erzählen."

 

Ich brauche Zahnersatz. Wo soll ich anfangen?

Die Empfehlung zum Zahnersatz gibt Ihnen
allein Ihr Zahnarzt. Nur ein Zahnarzt ist aufgrund
seiner fachlichen Kompetenz in der Lage, Ihre
Mundsituation einzuschätzen und Ihnen eine Empfehlung auszusprechen. Der Zahnarzt wird ihnen die beste Behandlungsoption für Ihre spezielle Situation empfehlen und ggf. den passenden Zahnersatz in einem Dentallabor von ausgebildeten Zahntechnikern anfertigen lassen.

 

Welche Arten von Zahnersatz gibt es?

Zahnersatz kann alle oder nur einen Teil der Zähne ersetzen. Die Zahnprothesen, die alle Zähne ersetzen, sind als Totalprothesen oder Vollprothesen bekannt und ruhen auf dem Zahnfleisch, das die Kieferknochen bedeckt. Die Stabilität und Retention dieser Prothesen kann durch ein Anbringen an Zahnimplantaten verbessert werden. Zahnprothesen, die einige, aber nicht alle Zähne ersetzen, sind als Teilprothesen bekannt. Sie heften sich an die noch vorhandenen Zähne und liegen auf dem Zahnfleisch und dem Knochen, dort wo die natürlichen Zähne fehlen. Auch hier können Zahnimplantate verwendet werden, um Teilprothesen zu befestigen oder zu stabilisieren.

 

Wie hoch sind die durchschnittlichen Kosten für Zahnersatz?

Die Kosten für Zahnersatz variieren stark aufgrund zahlreicher Faktoren:

  • Komplexität Ihrer speziellen Behandlung
  • Art der verwendeten Materialien
  • Zeit für die Durchführung der Behandlung
  • Standort der Zahnarztpraxis.

Zahnersatzgebühren können je nach Ihren Bedürfnissen und den geltenden Gebühren in Ihrem Bundesland variieren. Die Zahlungsbedingungen variieren ebenfalls entsprechend den geschäftlichen Anforderungen der spezifischen Praxis. Der beste Weg, um die Gebühren für die von Ihnen benötigten Dienstleistungen zu bestimmen, ist mit Ihrem Zahnarzt einen Heil- und Kostenplan zu besprechen, den Sie benötigen. Ihre Zuzahlung zum Zahnersatz kann heute in vielen Fällen auch schon sehr kostengünstig finanziert werden.

Digitale Bearbeitung des Zahnersatzes in der CAD/CAM Software 

Wie pflege ich meinen Zahnersatz? 

Zahnaufhellung: Es ist nicht möglich, Zahnersatz wie natürliche Zähne aufzuhellen, da Zahnersatz aus Kunststoff besteht. Um Verfärbungen zu minimieren und Nahrungsmittel- und Plaquebakterien zu entfernen, reinigen Sie Ihre Zahnprothese täglich gründlich. Das Bürsten mit einer möglichst weichen Zahnbürste verhindert, dass Zahnprothesen dauerhaft fleckig werden und sorgt für anhaltende Gesundheit im Mund:

  • Befeuchten Sie die Bürste und tragen Sie eine nicht scheuernde Seife oder Zahnpasta auf (normale Zahnpasta ist zu abrasiv).
  • Bürsten Sie alle Oberflächen innen und außen durch sanftes Schrubben.

Eine Vielzahl von Zahnprothesenreinigern kann (unter Beachtung der Herstellerangaben) sicher verwendet werden, um die meisten Flecken zu entfernen. Verwenden Sie kein Bleichmittel auf Ihrem Zahnersatz, es sei denn, Ihr Zahnarzt gibt Ihnen spezielle Anweisungen zur Verwendung von Bleichmitteln. Hartnäckige Flecken können von Ihrem Zahnarzt oder einem Zahntechniker entfernt werden.

Bürsten: Bürsten Sie Ihre Zahnprothese nicht mit normaler Zahnpasta. Zahnpasten sind für die Verwendung an Zähnen konzipiert und enthalten oft Materialien und Chemikalien, die helfen, Zähne aufzuhellen und zu stärken, aber Zahnprothesen, die aus einem sehr haltbaren Kunststoff bestehen, schädigen können. Obwohl der Kunststoff robust ist, ist er nicht so hart wie der Zahnschmelz und kann bei der Reinigung Ihrer Prothese durch Zahnpasta zerkratzt werden. Sie sollten Ihre Zahnprothese täglich mit Geschirrspülflüssigkeit oder einem speziellen Zahnprothesenreiniger reinigen. Legen Sie Ihre Prothese nach gründlicher Reinigung im Wasserglas über Nacht in einer Reinigungslösung auf Wasserbasis ein. 

Reparieren von gebrochenem Zahnersatz: Die beste Lösung besteht darin, zu einem Zahnarzt zu gehen, der die beschädigte Prothese professionell durch einen Zahntechniker reparieren lassen kann. Manchmal mag der vermeintliche Schaden leicht zu beheben sein, aber es ist besonders wichtig, dass die Reparatur korrekt und fachgerecht durchgeführt wird, um Probleme mit dem Kauen und wunde Stellen zu vermeiden. Der Zahnarzt muss die Prothese nach der Reparatur überprüfen und anpassen. Wenn Ihre Prothese möglicherweise schon zu alt ist oder nicht mehr genau zu Ihrem Zahnfleisch passt, benötigen Sie unter Umständen eine neue Prothese.

 

Kann ich meinen Zahnersatz auch in der Nacht tragen?

Ja, Sie können Ihre Prothese nachts tragen, es ist jedoch zu empfehlen, Zahnersatz in der Nacht zu entfernen, damit Ihr Zahnfleisch und Ihr Knochen sich während des Tages vom Druck der Prothese erholen können. Wenn Sie Ihre Prothese aus gesellschaftlichen Gründen nachts tragen müssen oder um zu verhindern, dass Ihr Kiefer sich zu sehr schließt, sollten Sie während des Tages Zeit finden, um Ihren Mund und Ihre Prothesen richtig zu reinigen. Sie sollten Ihre Zahnprothese niemals 24 Stunden am Tag tragen, ohne eine angemessene Mundhygiene durchzuführen. Zahnprothesen sollten nachts gereinigt und in Wasser gelagert werden.

 

Kann ich mit Zahnersatz normal essen?

Die meisten Patienten müssen lernen, mit ihrem Zahnersatz richtig umzugehen, und deshalb braucht es etwas Zeit, sich an ihn zu gewöhnen. Nach einer Weile sollten Sie in der Lage sein, normal zu essen, aber es kann etwas mehr Zeit brauchen, um sich mit härteren oder klebrigen Lebensmitteln anzufreunden. Die Verwendung einer kleinen Menge an Zahnprothesenhaftmittel (nicht mehr als drei oder vier erbsengroße Tupfer an jeder Prothese) kann dazu beitragen, die Prothese zu stabilisieren und sie an Ort und Stelle zu halten, während Sie lernen, sich mit ihr vertraut zu machen.

Kaugummi: Zahnprothesen und Kaugummis funktionieren normalerweise nicht gut zusammen, egal, welche Marke von Kaugummi Sie ausprobieren möchten. Das Zahnfleisch klebt typischerweise an dem Acrylkunststoff in der Zahnprothese. Durch Kaugummi-Kauen kann eine Versiegelung der Zahnprothese brechen, was sie als Folge hieraus lockern wird. Zahnfleisch kann an der Prothese hängen bleiben und schließlich aushärten und sich verfärben. In aller Konsequenz ist es ratsam, auf Kaugummi zu verzichten, wenn Sie Zahnprothesen tragen.

 

Wie hoch ist das Schmerzrisiko beim Erwerb von Zahnersatz?

Wenn Sie zum ersten Mal einen neuen Zahnersatz eingesetzt bekommen, ist es normal, dass kleinere Reizungen auftreten können, die nachlassen sollten, wenn sich Ihr Mund daran gewöhnt hat. Die Dauer des Schmerzes variiert. Wenn Sie zuvor Zahnersatz getragen haben und jetzt einen neuen haben, kann es länger dauern. Auch wenn Sie einige natürliche Zähne hatten, die zum Zeitpunkt des neuen Zahnersatzes entfernt wurden, können die Bereiche, in denen die Extraktionen durchgeführt wurden, bis zu mehreren Wochen nach der Entfernung der Zähne schmerzhaft oder unangenehm sein. Regelmäßige Besuche bei Ihrem Zahnarzt sind empfehlenswert, um die Prothese anzupassen, während Sie den normalen Heilungsprozess durchlaufen.


Woher weiß ich, wann es Zeit ist, meinen Zahnersatz unterfüttern zu lassen?

Wenn die Prothese nicht mehr so gut passt, wie sie es früher getan hat, müssen Sie möglicherweise eine Überarbeitung durchführen lassen, um die Basis der Prothese zu erneuern, die so genannte „Reline“ oder „Unterfütterung“. Wenden Sie sich an Ihren Zahnarzt, um zu sehen, ob Ihre Prothese unterfüttert werden muss. Benutzen Sie keine frei verkäuflichen Reline-Kits zur Ausbesserung, da diese Prozedur von Ihrem Zahnarzt mit Hilfe eines Zahntechnikers fachmännisch durchgeführt werden muss, damit Ihre Prothese wieder perfekt passt.

 

Überschüssiger Speichelfluß nach Unterfütterung? 

In diesem Fall können Sie die Oberkieferprothese überprüfen lassen, um festzustellen, ob sie korrekt positioniert ist. Manchmal kann der Zahnersatz nach einer Unterfütterung zunächst so im Mund sitzen, dass sich die Lippen nicht schließen lassen, was zu überschüssigem Speichelfluss führt. Diese Problematik sollte nach einiger Zeit verschwinden. Wenn dies nicht geschieht, sollten Sie Ihren Zahnarzt aufsuchen, um das Problem zu beheben.


Was sind Dauerprothesen?

Der Begriff „dauerhafter Zahnersatz“ ist trügerisch und irreführend. Wie wir wissen, sind die meisten Dinge im Leben nicht von ewiger Dauer, Zähne und Zahnersatz gleichermaßen. „Permanenter Zahnersatz“ wird durch Schrauben oder Zahnzement auf Zahnimplantaten gehalten und kann von einem Patienten nicht entfernt werden, sondern ausschließlich von einem Zahnarzt. Jedoch können sich auch diese „dauerhaften Zahnprothesen“ abnutzen, brechen oder sich verfärben und müssen dann ersetzt werden. Dauerprothesen können zu  Muskelkater führen, der innerhalb von zwei Wochen abklingen sollte; ist dies nicht der Fall, muss die Prothese höchstwahrscheinlich angepasst werden. Sie sollten Ihren Zahnarzt in diesem Fall so bald wie möglich aufsuchen.

Ist es möglich, Zahnersatz noch am Tag der Zahnentfernung zu bekommen? 

Ja, es ist möglich, Zahnersatz am selben Tag nach der Zahnentfernung zu setzen. Diese Zahnprothesen werden als Sofortprothesen bezeichnet. Sie sollten mit Ihrem Zahnarzt besprechen, ob diese Behandlung die Beste für Sie ist.

Zahnersatz: manuelle Veredelung der Zahnfarbe im Zahntechniklabor

Ich habe Implantate unter meiner Prothese, jedoch ist meine Prothese immer noch locker. Warum?

Wenn die Implantate vor langer Zeit eingesetzt wurden und Sie nicht regelmäßig ihren Nachuntersuchungen / Wartungsbesuchen bei Ihrem Zahnarzt nachgekommen sind, können solche Probleme des Öfteren auftreten. Leider schrumpft der Kieferknochen mit der Zeit unter ihrem Zahnersatz, was dazu führen kann, dass die Zahnprothesen rutschen und sich schmerzhafte Geschwüre bilden. Außerdem werden die Verbindungsteile beim Gebrauch abgenutzt oder beschädigt und müssen ausgetauscht werden. Regelmäßige Besuche bei Ihrem Zahnarzt empfehlen sich.

 

Ich bin seit Neuestem Prothesenträger und die untere Prothese scheint locker zu sein. Was kann ich tun?

In den meisten Fällen ist die untere Prothese weniger stabil als die obere. Dies wird durch die Form des Zahnfleisches auf dem unteren Grat und die Bewegung der Prothese durch die Zunge verursacht. Fragen Sie Ihren Zahnarzt, ob es ratsam ist, dass er Ihre Unterkieferprothese mit Zahnimplantaten unterstützt. Implantate können verwendet werden, um die untere Prothese zu stabilisieren und zu halten, so dass Sie effizienter kauen können und die Gewissheit haben, dass Ihre Prothese an ihrem Platz bleibt.


Ist es möglich, meine Teilprothese farblich auf meine verbleibenden natürlichen Zähne abzustimmen?

Zahnärzte, Zahntechniker und ihre Teams sind in der Kunst der Farbanpassung sehr gut ausgebildet. Bei einer neuen Teilprothese können Sie durch vorgefärbte Materialien und deren Veredelung von Hand eine absolut identische Farbgebung mit Ihren natürlichen Zähnen erreichen. Wenn es sich um eine vorhandene Teilprothese handelt, würden wir empfehlen, eine neue anfertigen zu lassen, da die Kosten für die Einfärbung Ihrer alten Teilprothese in etwa gleich hoch wären.

 

Was mache ich, wenn sich Schrauben in der Prothese lösen?

Wenn Implantate eingesetzt wurden, erwartet man eine merkliche Stabilisation der Prothese. In jedem Fall sollte sich die Bewegung der Prothese reduzieren.
Wenn Ihre Zahnprothesen jedoch an Ihren Wangen reiben oder Sie sich sogar aus Versehen auf Ihre Wangen beißen, sollten Sie erneut Ihren Zahnarzt aufsuchen, der den Zahnersatz angefertigt hat, um diesen Zustand zu beseitigen. Sie sollten immer Ihren Zahnarzt im Falle solcher Schwierigkeiten konsultieren.


Was mache ich, wenn sich meine Prothese schwer anfühlt und ich Schwierigkeiten habe, meinen Mund zu schließen?

Während es üblicher Weise Zeit braucht, sich an den neuen Zahnersatz zu gewöhnen, ist es wahrscheinlich, dass, wenn die Zähne am selben Tag entfernt wurden, an dem Ihnen der Zahnersatz eingesetzt wurde, Sie mit Ihrem Zahnarzt in Kontakt bleiben sollten, um sicherzustellen, dass der Zahnersatz auch während der Heilung immer noch gut passt. Wenn keine Zähne gezogen wurden und einfach nur neuer Zahnersatz angefertigt wurde, sollten weniger Schwierigkeiten zu erwarten sein. Das Schweregefühl kann damit zu tun haben, dass Sie zuvor weder Zahnersatz noch Teilprothesen getragen haben. Wenn dies der Fall ist, wird es mehrere Wochen dauern, bis Sie sich vollständig an die neue Prothese gewöhnt haben.


Nach einer sehr langen Tragezeit von Zahnersatz verliere ich Zahnfleisch und Knochen. Kann das behoben werden?

Die Forschung zeigt, dass der Kieferknochen schrumpft und sich seine Form ändert, sobald Zähne entfernt wurden. In der Regel sollte daher Zahnersatz jedes Jahr überprüft werden. Nach 5 bis 10 Jahren kann sich Zahnersatz lockern werden und muss wiederhergestellt werden, wenn er seine Passform verliert. Durch die Verwendung von Dentalkleber haben Sie möglicherweise den lockeren Sitz Ihrer Prothese ausgeglichen. Auch wenn Sie sich daran gewöhnt haben, erhalten Sie so nicht die Funktion und das Aussehen eines Zahnersatzes, den Sie verdient haben. Darüber hinaus ist es auch wichtig, dass Sie Ihre Prothese nachts herausnehmen, damit sich Ihr Zahnfleischgewebe ausruhen und die Möglichkeit von Wundstellen reduziert werden kann.

 

Meine Zahnprothese will nicht halten. Was soll ich machen?

Unterfütterungen von Zahnprothesen sollten den Sitz der Prothesenbasis am Kiefer verbessern. Wenn Ihr Kiefer jedoch für einige Zeit ohne natürliche Zähne war, kann es schwierig sein, die Prothese stabil zu machen, vor allem, wenn der Kieferknochen klein ist. Weichteile unter Zahnersatz können auch leicht durch anhaltendes Tragen (24 Stunden am Tag) gereizt werden. Sie sollten darauf verzichten, nachts Zahnprothesen zu tragen, da dies der Haut eine Chance gibt, sich vom Tragen während des Tages zu erholen. Ihr Zahnarzt sollte sicherstellen, dass die Haut im Mund gesund ist und vor der Unterfütterung geeignete Maßnahmen ergreifen. Wenn genügend Kieferknochen vorhanden ist, können Reline-Unterfütterungen oft gut durchgeführt werden. Ist dies nicht der Fall, kann es notwendig sein, die Neugestaltung der Prothese erneut zu prüfen.


Gibt es eine Möglichkeit, Zähne durch Zahnersatz zu ersetzen, nachdem sie durch Mundkrebs verloren gegangen sind?

Konsultieren Sie Ihren Zahnarzt. Einige Patienten müssen einige Zeit warten, bevor Zahnersatz angebracht werden kann. Details der Krebsbehandlung sind wichtig für die Entwicklung eines Zeitplans und Behandlungsansatzes.

 

Ist es möglich, Zahnersatz zu bekommen, wenn man lange keine Zähne mehr hatte?

Es ist schwer vorherzusagen, wie viel Substanz von Ober- und Unterkiefer nach 20 Jahren ohne natürliche Zähne bleibt. Wenn Zähne entfernt werden, schrumpft der Knochen, der sie festhält, im Laufe der Zeit. Dies passiert nicht immer, aber es ist eher die Norm nach der Zahnentfernung. Daher ist es wichtig, dass der Zahnersatz professionell hergestellt wird, damit er gut sitzt und den Knochen minimal belastet. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie nach 20 Jahren, in denen Sie keine Prothese getragen haben, ihren gesamten ursprünglichen Knochen noch haben. Ihr Zahnarzt sollte jährlich Ihren Mund untersuchen, um eine optimale Mundgesundheit zu gewährleisten, einschließlich des Knochenniveaus, das unter Ihrem Zahnersatz liegen würde.

 

Während des Essens zeigt sich die Rückseite meiner Prothese. Was kann ich dagegen tun?

Es ist möglich, dass Ihr Zahnersatz nicht optimal passt oder die Position der Implantate möglicherweise nicht die günstigste ist. In der Regel kann dies durch eine Anpassung der Prothese oder durch Hinzufügen von weiteren Implantaten gelöst werden. Ihr Zahnarzt kann Ihnen in dieser Situation helfen.

 

Nach dem Auftragen von Haftcreme ist es sehr schwierig Zahnersatz zu entfernen. Wie entferne ich ihn ohne Schmerzen?

Wenn Sie Ihren Zahnprothesenhaftstoff richtig verwenden, sollte beim Entfernen der Prothese nicht viel Klebstoff auf Ihrem Zahnfleisch und Gaumen verbleiben. Patienten verwenden eine Vielzahl von Methoden, um den Klebstoff zu entfernen: ein Stück Gaze, ein Taschentuch, einen feuchten Waschlappen oder eine nasse Zahnbürste. Verwenden Sie nicht mehr als drei oder vier erbsengroße Klebestreifen auf jeder Prothese.

 

 

 

Ratgeber